Socials

Auf meinen Social Media Kanälen gibt es regelmäßig Udpates und Bilder!

Schreibt mir!

technikgenuss
Maren Kuçi

Keplerstr. 65
41236 Mönchengladbach

0151 42130988

Über mich

Ich koche und backe mit Leidenschaft.

Dabei unterstützen mich vor allem die Produkte von Pampered Chef® und der Thermomix® TM6.
In und um Mönchengladbach berate ich Dich gerne zu beiden Produktwelten.

DE
Pampered Chef® direkt online kaufen? Online-Shop

Details

Ganz simpel - keine Eismaschine nötig!

Eiscreme

Dieses simple Rezept für leckeres Eis ohne Eismaschine kommt mit nur 2 einfachen Zutaten aus, damit mixt ihr euch die Basis für Eure Eiscreme - und die könnt ihr nach Lust und Laune variieren. Ich habe Reste von meinem Schokokuchen zu Krümel zerbröselt und darunter gemixt. Es gehen aber auch Oreos, essbarer Kuchenteig, Salted Caramel, Nutella, und, und, und...
Eurer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Ich werde im Lauf der nächsten Wochen einige Anregungen mit Mengenangaben hier posten!

Die Anregung zu diesem Eis habe ich von der genialen Gemma Stafford, vom Blog Bigger Bolder Baking, dort gibt es auch Videos von der Zubereitung.
Wie immer habe ich das Rezept für Euch so angepasst, dass es auch im Thermomix funktioniert. Wer eine Küchenmaschine da hat (Kitchen Aid, Kenwood, Bosch oder ähnliches, kann es natürlich auch darin machen!

ZUTATEN

  • 400 ml Sahne, sehr gut gekühlt
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
  • 1 Tl Vanilleextrakt (optional)

ZUBEREITUNG

Sahne und Kondensmilch müssen sehr kalt sein, ich stelle gerne die Kondensmilch für 1-2 Stunden in den Gefrierschrank - durch den hohen Zuckeranteil friert sie nicht durch sondern kann trotzdem verarbeitet werden.

Schmetterling in den Mixtopf einsetzen.

Gebt die kalte Sahne in den Mixtopf und schlagt sie steif, Stufe 3. Die benötigte Zeit ist abhängig von der Menge, der Temperatur und dem Fettgehalt der Sahne.
Achtung: wenn ihr eine andere Methode zum Steif schlagen bevorzugt, dann macht das gerne! Denkt nur daran, Schmetterling nur bis Stufe 4!

Wenn die Sahne steif ist, gebt die kalte Kondensmilch dazu und schlagt die Masse nochmal auf, 2-3 Minuten auf Stufe 4. Jetzt könnt ihr den Vanilleextrakt dazugeben und unterrühren.

Damit ist die Basismasse schon fertig, wenn ihr diese jetzt in einen geeigneten Behälter füllt und einfriert, hättet ihr nach 6 Stunden Stunden ein cremiges, süßes Eis - aber wir wollen ja mehr, wir wollen Geschmack!

Variationen

Mit der Basis könnt ihr jetzt verrückte Sachen anstellen oder Klassiker machen. Für die Variationen nehme ich immer 500gr der fertigen Basis und mische sie mit den gewünschten Zutaten.

Wenn ihr mit der Mischung eurer Wahl fertig seid, füllt das Eis in einen luftdichten Behälter um - ich nehme total gerne die Wichte dafür - und stellt es für mindestens 6h in den Gefrierschrank. Dort kann es für ca. 6 Wochen bleiben - aber wenn ihr das schafft, kriegt ihr einen Orden ;-)

Beispiele:

  • Schokokuchen-Krümel: mischt 500 g Basis mit ca. 200 g Krümel, in eine Form füllen und 50 g Streusel obenauf streuen
  • Cookies & Cream: mischt 500 g Basis mit 1 Paket zerkrümelten Oreos (bewahrt ein paar zur Deko auf)
  • Mango Eis: mischt 500 g Basis mit 150 g Mangopüree (es sieht schön aus, wenn man er nur durchzieht und nicht ganz verrührt)
  • Nutella-Eis: mischt 500 g Basis mit 3-4 Löffeln Nutella (direkt im TM)

Zurück

Die hier vorgestellten Produkte sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision belohnt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, die ich verwende und/oder von denen ich selber überzeugt bin.

Copyright 2020 technikgenuss, Maren Kuçi. Alle Rechte vorbehalten.
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.