Socials

Auf meinen Social Media Kanälen gibt es regelmäßig Udpates und Bilder!

Schreibt mir!

technikgenuss
Maren Kuçi

Keplerstr. 65
41236 Mönchengladbach

0151 42130988

Über mich

Ich koche und backe mit Leidenschaft.

Dabei unterstützen mich vor allem die Produkte von Pampered Chef® und der Thermomix® TM6.
In und um Mönchengladbach berate ich Dich gerne zu den Produkten von Pampered Chef.

DE
Pampered Chef® direkt online kaufen? Online-Shop

Details

Nichts mehr wegschmeißen, einfach wieder verwerten!

Reste-Brot

für die Lily

  • 100 g altbackenes Brot oder Brötchen, in Stücken
  • 120 g Weizenmehl, 1050er
  • 80 g Roggenmehl, 1150er
  • 300 g Mehl, 550er
  • 150 g Joghurt
  • 250 g Wasser
  • 2 TL Salz
  • 10 g frische Hefe

für den Ofenmeister

  • 150 g altbackenes Brot oder Brötchen, in Stücken
  • 180 g Weizenmehl, 1050
  • 120 g Roggenmehl, 1150
  • 450 g Mehl, 550er
  • 225 g Joghurt
  • 375 g Wasser
  • 3 TL Salz
  • 15 g frische Hefe

Zubereitung

Altbackenes Brot oder Brötchen in den Mixtopf geben und ca. 30 Sek./Stufe 10 zerkleinern.

Joghurt, Wasser und Hefe in den Mixtopf einwiegen. 2 Minuten, Stufe 1, 37 °C - erwärmen.
Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 Minuten Teigstufe zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig in eine geölte Schüssel geben und ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, mit Mehl bestäuben.

Den Teig ca. 10x falten, auf Spannung bringen und zu einem Laib formen. Den Laib in die leicht gefettete Form (z.B. Lily oder Ofenmeister) geben und leicht bemehlen.
Mit einem scharfen Messer einschneiden.

Die Form mit Deckel in den kalten Ofen stellen und 50-55 Minuten bei 240° C backen.

Aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Das altbackene Brot/Brötchen mit einem geeigneten Mixer zu bröseln verarbeiten.

Lauwarmes Wasser, Joghurt und Hefe vermischen. Abgedeckt ca. 10 Minuten stehen lassen.
Anschließend die Brösel vom alten Brot sowie die restlichen Zutaten hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig in eine geölte Schüssel geben und ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, mit Mehl bestäuben.

Den Teig ca. 10x falten, auf Spannung bringen und zu einem Laib formen. Den Laib in die leicht gefettete Form (z.B. Lily oder Ofenmeister) geben und leicht bemehlen.
Mit einem scharfen Messer einschneiden.

Die Form mit Deckel in den kalten Ofen stellen und 50-55 Minuten bei 240° C backen.

Aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Tipps & Tricks

Ihr könnt mit der Hefemenge und den Gehzeiten variieren.
1 ganzer Würfel Hefe - die erste Gehzeit verkürzt sich auf ca. 20-30 Minuten
Nur 5 gr. Hefe - die erste Gehzeit verlängert sich auf ca. 2-3 Stunden (oder die abgedeckte Schüssel über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Weiterverarbeiten am nächsten Tag ca. 30 Minuten auf Raumtemperatur kommen lassen).

Mit der Backmatte könnt ihr euch das falten sehr leicht machen! Einfach das Brot drauf legen und mit der Backmatte falten.
Ihr wisst gar nicht, was falten ist? Hier könnte ihr es euch anschauen!

Quelle: https://www.ploetzblog.de/, Lutz Geißler

Zurück

Die hier vorgestellten Produkte sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision belohnt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, die ich verwende und/oder von denen ich selber überzeugt bin.

Copyright 2021 technikgenuss, Maren Kuçi. Alle Rechte vorbehalten.
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.